Heute startete der Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2024 unter dem Motto „Stärkung von Demokratie und Zusammenhalt“. Mit dem Preis sollen demokratiefördernde Projekte von Initiativen, Institutionen, Vereinen, Stiftungen, Kindergärten, Schulen etc. prämiert werden, die die politisch-gesellschaftliche Teilhabe insbesondere Geflüchteter oder Zugewanderter in Niedersachsen auf verschiedene Weise fördern und gestalten. Diese Initiative kann auch von Geflüchteten oder Zugewanderten selbst ausgehen. Es werden vier Preise zu jeweils 6.000 Euro vergeben. Zusätzlich verleihen das Bündnis „Niedersachsen packt an“ und erstmals auch der LandesSportBund Niedersachsen jeweils einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro.

Bewerbungen oder Vorschläge zu Bewerbungen können bis zum 27.02.2024 per E-Mail an integrationspreis@stk.niedersachsen.de eingereicht werden. Notwendig ist hierbei unter anderem das Formular „Bewerbung zum Niedersächsischen Integrationspreis 2024“, welches Sie sowie weitere Informationen hier finden.